Newcomers – Neuer Termin: 07.12. !

Film + Gespräch

– Thema: Flucht, Asyl + Chancengerechtigkeit

– Wann + Wo:

ACHTUNG: Diese Veranstaltung (geplant am 21.04.2020) wird wegen der Corona-Krise auf MONTAG, 07.12.2020 VERSCHOBEN

  • im Bildungszentrum Einstein28 der Münchner Volkshochschule
    -> Einsteinstr. 28, 81675 München (MVV: Max-Weber-Platz)
  • Da vermutlich das Platzangebot stark limitiert sein wird – BITTEN WIR ALLE INTERESSIERTEN SICH VORHER ANZUMELDEN! DANKE!

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Jungen Volkshochschule

Nach dem Film Diskussion mit Fachleuten und Publikum – als Gäste angefragt sind:

  • Mitarbeiter*innen des Münchner Flüchtlingsrates
  • Mitarbeiter*innen des Bayerischen Flüchtlingsrates
  • Mitarbeiter*innen von Münchner Jugendmigrationsdiensten

Eintritt frei – verbindliche Anmeldung (wegen Corona-Maßnahmen) ERFORDERLICH (JIZ: 089-55052150 – info@jiz-muenchen.de)!

+++

Für diese Veranstaltung gilt folgender Einlassvorbehalt:

Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, sind von der Veranstaltung ausgeschlossen!

+++

Infos zum Film: „Newcomers

Doku, D 2018, 63 min, ab 12 Jahre, mit dt. Untertiteln

„Newcomers“ ist ein Dokumentarfilm, in dem geflüchtete Menschen ihre Geschichte selbst erzählen. Junge und Alte, Menschen unterschiedlichen Glaubens, unterschiedlichen Geschlechts und sexueller Orientierung; Menschen mit und ohne Behinderung. Menschen aus über acht verschiedenen Ländern. In 29 Interviews treten ihre Geschichten in einen Dialog miteinander. Sie erzählen vom Tragischen, aber auch vom Schönen und Hoffnungsvollen: Von Verfolgung, Krieg und den Umständen der Flucht, aber auch von Träumen und Kindheitserinnerungen, vom stetigen Kampf für Freiheit und Würde. Trotz aller Unterschiede zeigen sich Umrisse einer Grunderfahrung des Lebens im Exil. Wie fühlt es sich an, neu in eine Gesellschaft zu kommen? Wohin mit der Vergangenheit, mit den Erinnerungen an das was war? Was heißt es, „Flüchtling“ in Deutschland zu sein? QUELLE: https://newcomers-film.de

.