20th Jan2018

17.04.18 – In our Country

by admin


Film + Gespräch

Thema: Lebenssituation/Realität Geflüchteter in München/Bayern

– Wann + Wo:

NEUER ORT + NEUE ZEIT:
Die Veranstaltung findet NICHT wie geplant im MVHS-Bildungszentrum „Einstein28“ statt, sondern bei der InitiativGruppe e.V. (Karlstr. 50) – und damit niemand den Beginn verpasst, startet der Abend 15 Min. später als gewohnt (Neuer Beginn: 18.45 Uhr)

  • Dienstag, 17.04.2018 ab 18.45 Uhr
  • Veranstaltungsort: bei der IG – Initiativgruppe e.V., Karlstr. 50 (RGB.)Nähe Stiglmaierplatz + Königsplatz

Diskussion mit Fachleuten und Publikum (nach dem Film):

– Saskia Hahn (Produzentin des Films)
– Louisa Wagener (Regisseurin des Films)
– Vertreter von „buntkicktgut“
(interkulturelle Straßenfußball-Liga München)

Moderation: Cumali Naz (Stadtrat und Interkultbeauftragter des Kreisjugendring München-Stadt)

Eintritt frei – Anmeldung für Gruppen im JIZ erbeten!

Diese Veranstaltung findet in enger Zusammenarbeit mit der Jungen Volkshochschule statt!

Infos zum Film: „In Our Country“

Deutschland 2016, 30 Min., FSK: 0

Teklebrhan ist 19 Jahre alt und aus Eritrea geflohen. Sein größter Wunsch ist es, Fußball spielen zu können. Er tritt einem lokalen Fußballverein bei, in der Hoffnung, spielen zu können und neue Freunde zu finden. Mit einem Jungen in der Mannschaft, Anton, freundet sich Teklebrhan auch an. Doch die anderen in der Mannschaft stehen „dem Neuen“ nicht so offen gegenüber und sind erst recht sauer, als sie merken, dass er sich sehr schnell einen Stammplatz in der Mannschaft erspielt. Bald schon steht ein entscheidendes Spiel an. Doch Teklebrhan wird immer wieder von Alpträumen und schrecklichen Erinnerungen geplagt. Denn auf der Flucht verlor er mehr als nur sein altes Leben. Er musste auch den Menschen zurücklassen, der ihm mehr als alles bedeutete. Und dem er versprochen hat, seinen Traum wahr werden zu lassen.
Quelle: www.fbw-filmbewertung.com

Off

Comments are closed.