20th Jan2018

08.05.18 – Die Migrantigen

by admin


Film + Gespräch

– Themen: Vorurteile + Klischees gegenüber Migrant*innen

– Wann + Wo:

  • Dienstag, 08.05.2018 ab 18.30 Uhr
  • bei der IG – Initiativgruppe e.V. -> Karlstraße 48-50 – Rgb.  (Ecke Augustenstraße – Nähe Stiglmaierplatz, Königsplatz)

Diskussion mit Fachleuten und Publikum (nach dem Film):

  • Sebaha Ünal, Schauspielerin und Theaterpädagogin
  • Tuna Kaptan, Dokumentarfilmer und Regisseur (Sein letzter Kurzfilm: „Schildkröten Panzer“ (2017) spielt in München und wird beim Münchner Dokfest 2018 gezeigt. Trailer: www.dokfest-muenchen.de)

Moderation:  Cumali Naz (Stadtrat und Interkultbeauftragter des Kreisjugendring München-Stadt)

Eintritt frei – Anmeldung für Gruppen erbeten bei der IG: Aylin Romey, Telefon: 089 / 544 671-74, -72, E-Mail: a.romey[at]initiativgruppe.de

 

Infos zum Film: „Die Migrantigen“

Österreich 2017, 95 Min., FSK: 12 Jahre

Inhalt: Die beiden in die Gesellschaft integrierten Freunde Benny und Marko täuschen für eine TV-Doku-Serie vor, arbeitslose Kleinkriminelle mit Migrationshintergrund zu sein, bis sich das Blatt wendet und die von ihnen erfundene Wirklichkeit sie einholt. Zwischen Gemeindebau und Streetlife: Regisseur Arman T. Riahi schickt Faris Rahoma und Aleksandar Petrović als fantastische Hauptbesetzung durch eine aberwitzige Komödie, die der Frage nachgeht, „Was macht man so als Ausländer?“ und dabei vergnügt und furchtlos sämtliche Klischees auf den Kopf stellt. Quelle: www.diemigrantigen.de

 

Off

Comments are closed.